SGGT Bern - Berner Regionalgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung SGGT SGGT Bern - Berner Regionalgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung SGGT
Berner Regionalgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für den Personzentrierten Ansatz pca.acp   Weiterbildung, Psychotherapie, Beratung

Häufige Fragen

Wie lange dauert eine Therapie?

Eine Psychotherapie kann sehr unterschiedlich lange dauern. Es gibt Probleme, die sich innerhalb weniger Stunden bearbeiten lassen. Oft braucht es aber eine gewisse Zeit, um psychischen Belastungen gerecht zu werden. Die Behandlungsdauer darf in der Therapie ohne weiteres zu jedem Zeitpunkt thematisiert werden. Oft wird bei Behandlungsbeginn eine Standortbestimmung nach einer bestimmten Anzahl Stunden vereinbart.


Welche psychotherapeutischen Richtungen gibt es?

Es können folgende wissenschaftlich anerkannte Psychotherapie-Richtungen unterschieden werden: humanistische, psychodynamische, verhaltenstherapeutische, systemische, integrative und körpertherapeutische Psychotherapie-Verfahren (Quelle: FSP). Die Ansätze unterscheiden sich in Entstehungsgeschichte, Menschenbildern und Methodik und haben spezifische Schwerpunkte und Potenziale.

Der Personzentrierte Ansatz gehört zu den humanistischen Therapieverfahren.


Muss ich auf einer Couch liegen?

Nein. In der Personzentrierten Psychotherapie sitzen sich KlientIn und TherapeutIn in der Regel gegenüber (Ausnahmen ergeben sich aus dem Therapieprozess, zum Beispiel in Kindertherapien). Es wird Wert darauf gelegt, dass sich ein offener, natürlicher Dialog entwickeln kann.



Redaktion Homepage: mabarth@swissonline.ch